Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Campanile

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen
Unsere Campanile-Hotels begrüßen Sie in der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden mittelalterlichen Altstadt von Carcassonne, mit Parkplätzen, kostenfreiem WLAN sowie einem Spezialitätenrestaurant, einem Café und einem entspannenden Bereich mit dezentem Charme. Die freundliche Atmosphäre eignet sich für eine Geschäftsreise oder einen Familienaufenthalt. Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, bieten wir Zimmer mit Verbindungstür.

Unsere Hotels in Carcassonne

Genießen Sie den Komfort der Campanile-Zimmer in Carcassonne. Je nach Hotel finden Sie Privatparkplätze, Tagungsräume, Restaurants mit Selbstbedienungsbuffets oder À-la-carte-Gerichten sowie Abendunterhaltung.
CAMPANILE CARCASSONNE EST - La Cité
CARCASSONNE

Hotel campanile carcassonne est - la cité

3 km vom Stadtzentrum
Buchen

Entdecken Sie unsere anderen Marken für diesen Zielort

Louvre Hotels

KYRIAD CASTRES
CASTRES

Hotel kyriad castres

43.6 km vom Stadtzentrum
Buchen
KYRIAD DIRECT CASTRES - Saix
SAIX

Hotel kyriad direct castres - saix

43.7 km vom Stadtzentrum
Buchen
KYRIAD CARCASSONNE - Aéroport
CARCASSONNE

Hotel kyriad carcassonne - aéroport

3.2 km vom Stadtzentrum
Buchen
PREMIERE CLASSE CARCASSONNE
Carcassonne

Hotel premiere classe carcassonne

3.2 km vom Stadtzentrum
ZUM ENTDECKEN
GASTRONOMIE
VERANSTALTUNGEN

REISEFÜHRER

Was kann man in Carcassonne unternehmen?

In 2 Tagen
1 Woche
Als Familie
Beginnen Sie Ihre Reise mit einem Besuch der Stadt Carcassonne, eines erstklassigen Ensembles mittelalterlicher Architektur, dann des Schlosses Comtal, von wo aus Sie die Schutzwälle erreichen und wo eine Ausstellung ganzjährig über den Wiederaufbau der Stadt im Laufe des 19. Jahrhunderts informiert. Ebenso lohnenswert ist ein Besuch der Basilika Saint-Nazaire, einer Kirche romanischen Ursprungs. Am Abend gehen Sie ins Freilufttheater Jean Deschamps. Ihren letzten Tag in der Gegend verbringen Sie außerhalb der Stadt und lassen sich von den Landschaften der Region verzaubern.
Während Ihres Aufenthalts in unserem Campanile-Hotel haben Sie genug Zeit zur Entdeckung der architektonischen Wunder Carcassonnes. Wir empfehlen Ihnen einen Rundgang durch die St. Louis Bastide, in deren Fußgängerzonen Sie viele Geschäfte vorfinden. Flanieren Sie auch an den Ufern des berühmten Canal du Midi entlang, der das Mittelmeer mit dem Atlantik verbindet und seit 1996 als Weltkulturerbe der UNESCO gelistet ist. Besuchen Sie zum Abschluss auch das Museum der schönen Künste, das viele Wunderwerke beherbergt, darunter ein Teleskop, das Napoleon bei seiner Rückfahrt von der Insel Elba im Jahr 1815 benutzte.
Ihre Familie wird in der Gemeinde Carcassonne dank des Unterhaltungsprogramms für Kinder einen unvergesslichen Aufenthalt verbringen. Führungen durch die symbolträchtigen Wahrzeichen sind auf Groß und Klein ausgerichtet und umfassen originelle und spielerische Aktivitäten zur Unterhaltung der Kinder. Die Stadt hat ein großes Multiplexkino namens Cap’Cinéma, das neben neun Kinosälen auch eine Bowlinganlage, eine Schlittschuhbahn und ein Spielzentrum für Kinder anbietet. Daneben finden sich in der Stadt auch zahlreiche Grünanlagen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrer Familie im reizvollen Garten Maria-and-Pierre-Sire oder im Garten André-Chenier eine Auszeit zu erlauben.

Top 3 gastronomische Erlebnisse in Carcassonne

Carcassonne Cassoulet

Wahrscheinlich kennen Sie bereits das traditionelle Cassoulet, das aus getrockneten weißen Bohnen und Fleisch zubereitet wird. Verpassen Sie während Ihres Aufenthalts im Campanile-Restaurant nicht die Gelegenheit, die carcassonische Variante des Cassoulet zu kosten, die aus Rothuhn und einem Stück Ente zubereitet wird. Allerdings streiten sich die drei Städte Carcassone, Toulouse (wo Entenconfit und Toulouser Wurst hinzugefügt werden) und Castelnaudary darum, woher das Rezept für dieses herzhafte Gericht stammt. Es gibt sogar eine Abwandlung aus Ariégois: Mongetada.

Micheline und Orkina

Zitronenbalsam, Kardamom, Muskatnuss und verschiedene Pflanzen sowie Gewürze gehören zu Carcassonnes zweitem Wahrzeichen. Die berühmten Schutzmauern der Stadt sind auf der Flasche eines stadttypischen Getränks abgebildet, das aus dem 4. Jahrhundert stammt: Micheline. Die Herstellung wurde Ende des 19. Jahrhunderts wieder aufgenommen, nachdem seine Rezeptur bei archäologischen Grabungen auf Pergament gefunden wurde. Orkina ist ein Kräuter- und Gewürzlikör, den Sie als Aperitif probieren sollten.

Schnecken à la Languedocienne

Wenn Ihnen Weichtiere munden, haben Sie während Ihres Aufenthalts in der mittelalterlichen Stadt Carcassonne Gelegenheit, eine besondere Spezialität des Languedoc zu kosten: Schnecken à la Languedocienne. Sie werden in einer Soße mit Rohschinken, frischen Sardellen, reifen Tomaten, Walnüssen, Kräutern (einem Sträuschen mit Thymian, Lorbeer usw.), etwas Knoblauch und manchmal ein paar hartgekochten Eiern gekocht. Dieses Rezept könnte Ihre Einstellung zu Schnecken verändern.
Evénements Campanile

Veranstaltungen in Carcassonne

14. Juli

Profitieren Sie von Ihrem Aufenthalt in unseren Campanile-Hotels und besuchen Sie das Feuer der mittelalterlichen Stadt, eine der spektakulärsten Feuerwerksvorführungen ganz Frankreichs. Jedes Feuerwerk ist auf seine Art grandios und bringt die Augen der gesamten Familie zum Leuchten, aber das in Carcassonne ist zutiefst beeindruckend. Zusätzlich zu dieser traditionellen Vorführung bekommen Sie Projektionen und Lichtshows auf den berühmten Schutzwällen zu sehen.

Sommerfestivals

Carcassonne Festival, das den ganzen Sommer über währt, ist der Höhepunkt des kulturellen Lebens Südfrankreichs. Mit über 120 Vorstellungen an privilegierten, manchmal einzigartigen Aufführungsstätten zieht diese Veranstaltung jedes Jahr Tausende Besucher an. Gegen Ende des Sommers schwingt Carcassonne im Takt der Féria zu Salsa, Flamenco, okzitanischer Musik, Tango und anderen populären Liedern das Tanzbein.

Carcassonne befindet sich im Herzen der südlichsten Region Frankreichs, in Languedoc-Roussillon. Mit nur 50 km Entfernung vom Mittelmeerstrand von Narbonne, befindet sich die Stadt in der Nähe von Toulouse im Westen, Montpellier im Osten und Perpignan im Süden. Der Lage der ehemaligen Römerstadt im Süden Frankreichs und ihre Nähe zum Mittelmeer verdankt sie ihr herrlich mediterranes Klima.

Trotz seiner geringen Einwohnerzahl von unter 50.000 Menschen ist Carcassonne eine der beliebtesten Touristendestinationen in ganz Frankreich. Diese Tatsache schuldet die Stadt ihrem Wahrzeichen, der Cité von Carcassonne, einer mittelatlerlichen Festungsanlage, die im gesamtem Mittelmeeraum ihresgleichen sucht: So zählt sie neben dem Pont du Gard und dem Amphitheater in Rom zu den am besten erhaltenen und imposantesten Relikten, die das römische Imperium Frankreich hinterlassen hat. Die Cité, die zum UNESCO-Weltkurlturerbe ernannt wurde, wurde zu gallo-römischen Zeiten als Zeichen der Macht erbaut. Noch heute strahlt die imposante Festung mit ihrer 3 km langen Doppelmauer und ihren 52 Wachtürmen eine große Erhabenheit aus. Im Laufe der Zeit hat sich um die Anlage herum die Stadt entwickelt, die wir heute Carcassonne nennen.

Machen Sie sich auf die Spuren der Römer und entdecken Sie das geheimnisvolle und alte Relikt längst vergangener Zeit!

Ein Wochenende in Carcassonne ist der geeignete Zeitraum, um die Stadt mit ihrer alten Befestigungsanlage zu entdecken. Haben Sie sich in Ihrem Campanile-Hotel eingerichtet? Dann beginnen Sie Ihren ersten Urlaubstag mit der Erkundung der alten Festung! Wohnten hier früher über 4.000 Menschen im Schutze der imposanten Doppelringmauer, sind es heute lediglich knapp 250. Machen Sie eine Führung über das riesige Areal und lernen Sie etwas über die bewegte Geschichte der Stadt mit ihrer uneinnehmbaren Festung.

Das kolossale Bauwerk ist jedoch nicht der einzige Trumpf der Stadt. Auch außerhalb der Cité erwartet Sie ein breitgefächertes Kultur- und Sportangebot. Für diejenigen, die an der frischen Luft bleiben möchten, bietet die Stadt Bootfahrten auf den zwei Flüssen der Stadt, der L'Aude und dem Canal du Midi. Die Region Languedoc-Roussillon ist außerdem bekannt für ihren Weinanbau. Statten Sie einmal einem echten Wein-Château einen Besuch ab.

Die Anreise nach Carcassonne ist ein Leichtes. Entscheiden Sie sich für eine Anfahrt mit Ihrem PKW, so besitzen sie große Mobilität und können auch das Umland der Römerstadt ohne Umstände besichtigen. Von Lyon nehmen Sie am besten die Autoroute du Soleil, von der aus die A9 westwärts an Narbonne vorbei bis nach Spanien führt. Bei Narbonne biegen Sie auf die A61 ab, um auf direktem Wege nach Carcassonne zu gelangen.

Alternativ können Sie auch mit dem französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV anreisen, der Sie mit einer Direktverbindung in weniger als 8 Stunden direkt nach Carcassonne und zu Ihrem Campanile-Hotel bringt. Einmal in der Stadt angekommen, können Sie natürlich auch hier ein Auto mieten.

Die Stadt verfügt darüberhinaus über ihren eigenen Flughafen, der allerdings nur Verbindungen von und in ausgewählte Städte anbietet. Ein Flug mit einem Zwischenstopp ermöglicht Ihnen dennoch den schnellsten Weg, alternativ können Sie auch einen Flug nach Toulouse oder Montpellier nehmen und von hier aus mit dem Zug nach Carcassonne fahren.

Hyperlink:
http://www.france.fr/de/orte-und-monumente/die-cite-von-carcassonne
http://www.carcassonne.org/
www.sncf.de