Logo Campanile
Hotels Cracovie Campanile

Hotels in Krakau

Sie möchten nach Krakau reisen? Zögern Sie nicht, die Campanile-Hotels für einen außergewöhnlichen Aufenthalt zu besuchen!
Zurück zur Seite für Polen

Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Campanile

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen
Besuchen Sie Krakau und genießen Sie gleichzeitig die hochwertigen, modernen und komfortablen Zimmer zu erschwinglichen Preisen, indem Sie sich für eines unserer 3-Sterne-Restaurants der Campanile-Hotels entscheiden. Ganz gleich, was der Grund Ihres Aufenthalts ist, die Services unserer Hotels (WLAN, Konferenzräume, Flachbild-TV sowie Parkplätze und Verpflegung) garantieren einen komfortablen und ruhigen Aufenthalt.

Unsere Hotels in Krakau

Genießen Sie den Komfort der Campanile-Zimmer in Krakau. Je nach Hotel finden Sie Privatparkplätze, Tagungsräume, Restaurants mit Selbstbedienungsbuffets oder À-la-carte-Gerichten sowie Abendunterhaltung.
CAMPANILE CRACOVIE / KRAKOW
KRAKOW

Hotel campanile cracovie / krakow

750 m vom Stadtzentrum
Buchen
ZUM ENTDECKEN
GASTRONOMIE
VERANSTALTUNGEN

REISEFÜHRER

Was kann man in Krakau unternehmen?

In 2 Tagen
1 Woche
Als Familie
Ihren ersten Tag Ihres Kurzaufenthalts in unseren Campanile-Hotels in Krakau verbringen Sie mit dem Besuch des als UNESCO Weltkulturerbestätte gelisteteten Königsschlosses Wawel, wo der polnische General Pilsudski begraben liegt. Am zweiten Tag besuchen Sie die Altstadt („Stare Miasto“) und spazieren über den Hauptplatz Krakaus (bekannt als „Grand Place“), dem größten mittelalterlichen Marktplatz Europas. Die Kathedrale Wawel (oder die Basilika-Kathedrale der Heiligen Stanislas und Wenzel) im gotischen Stil lohnen ebenfalls einen Besuch.
Krakau ist eine tausend Jahre alte Stadt mit einer intakten architektonischen Tradition und wartet mit vielen Touristenfreuden auf. Besuchen Sie das jüdische Viertel Kazimierz und schauen Sie sich im berühmten Bar-Restaurant im französischen Stil um, das von polnischen Frankreichliebhabern betrieben wird. Dort sehen Sie Fotografien von Serge Gainsbourg und können französische Zeitungen kaufen. Machen Sie auch kurz Halt bei den Toren der Jagellonne Universität, der ältesten des Landes, und bewundern Sie die farbenprächtigen Fassaden der Altstadt, bevor Sie sich eine Brezel oder etwas Eiskrem genehmigen.
In der Altstadt unternehmen Sie im Schloss Wawel und im Nationalmuseum Krakaus genauso lehrreiche wie erquickliche Familienausflüge. Die Krakauer Tuchhallen sind als besonders repräsentatives Denkmal der typischen Architektur Krakaus eine empfehlenswerte Sehenswürdigkeit. Vergessen Sie nicht die Ufer der Vistule zu Füßen des Schlosses, denn hier können Sie Eiskrem und Holzspielzeuge kaufen und haben zudem eine vortreffliche Aussicht auf die Stadt. Abends steigen Sie auf Kopfsteinpflasterwegen in den höher gelegenen Teil Krakaus auf und bewundern den Sonnenuntergang über dem Schloss. Danach kehren Sie für eine schmackhafte Mahlzeit in ein lokales Restaurant ein, bevor Sie sich in Ihr Campanile-Hotel zur Nachtruhe begeben.

Polnische Spezialitäten

Frühstück

„Sniadanie“, oder Frühstück auf Polnisch, ist traditionellerweise reichhaltig und herzhaft. Nach dem Aufstehen können Sie also eine Auswahl an Fleisch- und Käsesorten (in feine Scheiben geschnitten), hartgekochte Eier, Tomaten, Gurken und verschiedene Brotsorten (dunkel oder hell) genießen. Genau das Richtige, um Krakau mit vollem Magen zu besichtigen. Nutzen Sie das gesunde Frühstück in Ihrem Campanile Hotel-Restaurant wochentags und am Wochenende.

Suppe, eine polnische Institution

Suppe steht im Mittelpunkt der polnischen Küche. Es gibt über 300 Suppenarten, die in Polen sowohl sommers als auch winters, kalt und warm genossen werden. Kosten Sie während Ihres Besuchs in Krakau Žurek, das manchmal in einem ausgehöhlten Brotlaib mit Zwiebelfrischkäse serviert wird: Žurek wird aus angesäuertem Roggenmehl, verschiedenen Gemüsesorten, Speck und hartgekochten Eiern zubereitet. Sie ist auch als Weißer Borschtsch bekannt und kann mit einer Wurst gereicht werden.

Weitere polnische Spezialitäten

Eine weitere polnische Spezialität, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind Pierogi. Diese typisch polnischen Ravioli werden mit Fleisch, Pilzen, Käse und Kartoffeln gefüllt, allerdings gibt es sie auch in süßer Variante gefüllt mit Blaubeeren, Schokolade usw. Wenn Sie Lust auf eine echte Schlemmerei haben, genehmigen Sie sich ein Stück Makowiec, einen Mohnkuchen mit getrockneten Früchten. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Krakau auch dazu, saure Essiggurken zu kosten, die hier als „à la polonaise“ bekannt sind sowie Pilze in Essig.
Evénements Campanile

Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten

Festival für unabhängiges Theater

Jedes Jahr im April oder Mai findet in Krakau das Off Plus Camera Festival statt, ein internationales Festival für unabhängige Filme, auf dem Dokumentarfilme, Animationsfilme und Kurzfilme gefeiert werden. Neben den Filmvorführungen kommen Sie in den Genuss von Diskussionsrunden zu den Werken, Ausstellungen, Konzerten, Vorführungen unter freiem Himmel und Begegnungen mit den Künstlern aus aller Welt (Produzenten, Filmemachern, Schauspielern und Festivalorganisatoren). Es werden verschiedene Preise verliehen, darüber hinaus wird auch eine Reihe an Filmen, die nicht am Wettbewerb teilnehmen, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Musikfestivals

Die größten Musikfestivals Krakaus sind das Jazzfestival und das Filmmusikfestival. Die Jazzfestivals finden im Juli und an Allerheiligen statt. Parallel zu den Festivals finden beide Male viele Konzerte in Bars, Clubs und Cafés statt, was der Stadt eine fröhliche Atmosphäre verleiht. Das Filmmusikfestival findet normalerweise Ende Mai statt und bietet Raum zum Kennenlernen der größten Komponisten.