Logo Campanile
Hôtels Lisbonne Campanile

Hotels in Lissabon

Möchten Sie etwas frische Luft schnappen? Eine reiche Kultur und eine Stadt mit einer glorreichen Vergangenheit entdecken? In Lissabon, der Stadt der sieben Hügel, erwarten Sie die Campanile-Hotels.
Zurück zur Seite für Portugal

Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Campanile

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen
Genießen Sie bei einem Seminar oder einer Reise mit der Familie den Charme von Portugal im Hotel-Restaurant Campanile Lissabon Sud-Setùbal. Unser Hotel befindet sich in einem wunderschönen Garten mit einem Spielplatz für Kinder und bietet zudem Parkplätze, renovierte Zimmer, eine Bar und ein Restaurant, in dem regionale Spezialitäten serviert werden. Unsere Mitarbeiter heißen Sie herzlich zu einem angenehmen Aufenthalt willkommen.

Unsere Auswahl an Hotels

In Lissabon und Umgebung

Schauen Sie sich unsere Campanile-Hotel-Restaurants in Lisbon an und genießen Sie komfortable Zimmer.
Hotels Setubal Campanile

Campanile Hotels
Setubal

Sie planen einen Aufenthalt in Setúbal und sind auf der Suche nach einem Hotel? Mit seinen komfortablen Zimmern lädt Sie Campanile zu einem luxuriösen Aufenthalt zum besten Preis ein!

Entdecken Sie unsere Hotels
ZUM ENTDECKEN
GASTRONOMIE
VERANSTALTUNGEN
WISSENSWERTES

REISEFÜHRER

Was kann man in Lissabon unternehmen?

In 2 Tagen
1 Woche
Als Familie
Sie haben ein Zimmer im Campanile-Hotel in Lissabon gebucht? Beginnen Sie Ihren Kurzaufenthalt mit einem Besuch im alten Viertel Alfama mit seinen schönen, schmalen Gassen und genießen Sie von Miradouro de Santa Luzia einen schönen Ausblick. Besuchen Sie dann Castelo de S. Jorge und gehen Sie anschließend zum Fluss und schauen sich die Kathedrale von Lissabon und das Kloster São Vicente de Fora an. Lassen Sie sich nicht das Viertel Baixa in der lebendigen oberen Stadt (Barrio Alto) entgehen, wo Sie viele kleine Restaurants und auch das Viertel Belém vorfinden. Dieses Wochenende in Portugal verspricht unvergessliche Erlebnisse!
Während Ihres einwöchigen Aufenthalts im Hotel-Restaurant Campanile Lissabon besuchen Sie die Viertel Belem, Alfama und Baixa der oberen Stadt, die jeweils ihren eigenen Charme haben. Verpassen Sie nicht das interessante Museum Calouste-Gulbenkian und das chice Viertel Chiado, wo sich der beeindruckende Aufzug Elevador de Santa Justa befindet. Mit den Campanile-Hotels in Portugal können Sie Lissabons intensives Nachtleben, vor allem in der oberen Stadt, genießen. Sie können auch einen Tag mit dem Besuch der nahe gelegenen kleinen Städte wie Sintra, Estoril und Mafra zubringen. Sicherlich werden Sie sich in die Sandstrände und kleinen Häfen verlieben!
Lissabon, die Hauptstadt Portugals, ist selbst für die jüngsten Reisenden geeignet. Sehen Sie sich Tagus und die Vasco de Gama-Brücke aus der Seilbahn aus an. Die Aussicht ist atemberaubend! Im Park der Nationen finden Sie etwas Ruhe in der Natur. Ihren Kindern wird auch das Ozeanarium, eines der größten Aquarien Europas, gefallen, in dem sich über 15.000 Arten von Fischen und Haien befinden. Von unserem Hotel-Restaurant Campanile Lissabon Sud-Setùbal gelangen Sie auch zum Meer und den nahe gelegenen Stränden. Sie können hier mit Ihrer Familie alle möglichen Wassersportarten und Aktivitäten ausüben.

Kulinarische Spezialitäten aus Lissabon

Im Herzen der Stadt oder in unserem Campanile-Hotel in Lissabon entdecken Sie die kulinarischen Spezialitäten Portugals. Die Region um Lissabon ist berühmt für ihre köstlichen Fischgerichte wie gegrillte Sardinen und die zahlreichen Rezepte mit Kabeljau. Als Süßspeise müssen Sie „Pasteis de Belem“ probieren, die ausgezeichneten Sahne- und Zimttörtchen. Genehmigen Sie sich auch (in Maßen) „Ginga“, ein lokales Getränk, das in „Ginhinhas“ serviert wird. Dieser Likör wird aus Kirschen hergestellt und überall in der Stadt genossen! Ihr Aufenthalt wird vom Frühstück bis zum Abendessen ein Gourmeterlebnis sein.
Evénements Campanile

Veranstaltungen in Lissabon, die Sie nicht verpassen sollten

Verpassen Sie in Lissabon nicht die beliebten Feste der Heiligen! Am 13. Juni versammeln sich alle anlässlich der Noite de Santo António in den Straßen und singen und tanzen bis in die Morgenstunden! Im Juli findet das Super Bock Super Rock Festival statt, bei dem die größten Namen der Rockszene auftreten. Segelfan? Vergessen Sie nicht, dass Lissabon im Sommer gleich mehrere Regatten ausrichtet. Bevor Sie sich in Ihr Zimmer im Campanile in Lissabon zurückziehen, genießen Sie das Unterhaltungsangebot des Hotels, einschließlich Verkostungen und Aufzeichnungen wichtiger Sportereignisse.
Le saviez-vous Campanile

Interessante Fakten über Lissabon

Stehen Sie auf Mythologie? Nach dieser Geschichte werden Sie schnurstracks ins Campanile-Hotel in Lissabon aufbrechen wollen! Der Sage nach landete Odysseus nach dem Trojanischen Krieg an den Ufern des heutigen Portugals, das als „Königreich der Schlangen“ bekannt war. Odysseus überlistete offenbar die lokale Königin - halb Frau, halb Schlange - und gründete seine Stadt, die später Lissabon wurde. Die Königin-Schlange griff die Stadt an, als sie erfuhr, dass Sie auf Odysseus List hereingefallen war und erschuf die hügelige Landschaft der Stadt mit ihrem verdrehten Reptilienkörper. So wurde die „Stadt der sieben Hügel“ Lissabon geboren.

Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ist ein beliebtes Reiseziel. Das Stadtbild ist geprägt durch die typische Architektur des 18. Jahrhunderts. Einige der historischen Baudenkmäler der Stadt wie beispielsweise der Torre de Belém und das Mosteiro dos Jerónimos gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nicht nur die Stadt Lissabon, auch das historische Stadtzentrum von Setúbal ist durchaus einen Besuch wert. Unter anderem befindet sich dort eine Kirche aus dem 15. Jahrhundert, eines der ersten Bauwerke der Gotik, sowie eine Festung aus der gleichen Epoche, von deren Mauern aus Sie einen Blick über die ganze Stadt haben. Ganz in der Nähe Ihres Hotels befindet sich ein Naturpark, außerdem ist es nur ein Katzensprung bis zu den wunderschönen Stränden der Arrábida Küste. Hier können Sie die Sonne des Mittelmeers genießen und aus nächster Nähe Delphine beobachten! Oder wie wäre es mit einem Ausflug zur Halbinsel Toja?

Das 2-Sterne-Hotel Hotel Campanile Lissabon Setúbal befindet sich nördlich der Tejo-Flussmündung nur 40 km von der portugiesischen Hauptstadt entfernt. Unser Hotel verfügt über 72 vollständig renovierte Zimmer mit WLAN-Anschluss, ein kostenfreies Parkhaus, eine Bar und eine hübsche Gartenanlage. Des weiteren bieten wir Ihnen einen 45 m2 großen Konferenzraum für Seminare und sonstige Veranstaltungen. Egal, ob Sie geschäftlich oder privat unterwegs sind, bei uns finden Sie je nach Bedarf die passende Unterkunft.

Lassen Sie sich mitreißen von der unvergleichlichen Atmosphäre dieser Stadt und tauchen Sie ein ins geschäftige Leben auf der Avenida de Liberdade. An dieser am Vorbild der Pariser Champs Elysées orientierten Straße befinden sich zahlreiche elegante Geschäfte, Restaurants und Cafés. Die Straße wird von zahlreichen Palmen und Platanen umsäumt, was das Flanieren dort sehr angenehm macht.

Wenn Sie allerdings lieber feiern gehen und das Nachtleben von Lissabon kennenlernen möchten, sind Sie im Viertel Barrio Alto (Oberstadt) genau richtig. Dieses Stadtviertel oberhalb des Geschäftsviertels Baixa ist für seine zahlreichen Clubs und Bars bekannt. Besuchen Sie auch das Café A Brasileira, das älteste und bekannteste Café der Stadt, einst beliebter Treffpunkt von Schriftstellern und Intellektuellen.

Rund um die Stadt liegen auf den Hügeln zahlreiche sogenannte Miradouros. Das portugiesische Wort Miradouro bedeutet Aussichtspunkt. Von diesen Aussichtspunkten aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die historische Altstadt oder den Tejo.

Lissabon ist Hauptknotenpunkt des portugiesischen Eisenbahnnetzes. Die Stadt ist über vier Bahnstrecken mit wichtigen großen Städten in Portugal sowie Spanien und Frankreich verbunden. Die internationalen Züge enden am Bahnhof Santa Apolónia an der Linha do Norte. Der mit dem normalspurigen Hochgeschwindigkeitsnetz RAVE verbundene Bahnhof Oriente im Nord-Osten der Stadt gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Mit dem Auto war Lissabon auf Grund seiner Lage am Tejo lange Zeit nur schwierig zu erreichen. Mittlerweile wurden zahlreiche Brücken gebaut, die über den Fluss in die Stadt führen. Die bekannteste ist die Ponte Vasco da Gama, übrigens die längste Brücke in Europa. Über diese Brücke führt u.a. die Autobahnverbindung A 12 nach Setúbal. Über diese Autobahn erreichen Sie auch den internationalen Flughafen Lissabon-Portela 6 km nördlich des Stadtzentrums.

In der Innenstadt gibt es ein gut funktionierendes öffentliches Verkehrsnetz mit über 100 Buslinien und 6 Straßenbahnlinien. Typisch für die Stadt sind auch die drei charakteristischen Standseilbahnen. Ein imposanter Aufzug verbindet die Stadtteile Chiado und Baixa. Nach Setúbal gelangen Sie mit den Vorstadtzügen von dem an der Linha de Cintura gelegenen Bahnhof Entrecampos. Diese Linie führt über den Tejo und wird vom privaten Eisenbahnunternehmen Fertagus betrieben.

Hyperlinks:
http://bit.ly/IY8Pp6
http://bit.ly/1k56BmJ