Logo Campanile
Hôtels Millau Campanile

Hotels in Millau

Besuchen Sie das Hotel Campanile Millau für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Campanile

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen

Unser 3-Sterne-Hotel-Restaurant Campanile begrüßt Sie in Millau in einer angenehmen und modernen Atmosphäre. Es bietet Privatparkplätze, einen Konferenzraum, ein Restaurant, moderne Zimmer und kostenloses WLAN. Die Lage des Hotels eignet sich ideal für einen abendlichen Zwischenstopp auf Ihrem Weg nach Spanien oder für einen Familienurlaub mit der Schlucht Gorges du Tarn in der Nähe.

Unsere Hotels in Millau

Genießen Sie den Komfort der Campanile-Zimmer in Millau. Je nach Hotel finden Sie Privatparkplätze, Tagungsräume, Restaurants mit Selbstbedienungsbuffets oder À-la-carte-Gerichten sowie Abendunterhaltung.
CAMPANILE MILLAU
MILLAU

Hotel campanile millau

2.3 km vom Stadtzentrum
Buchen

Entdecken Sie unsere anderen Marken für diesen Zielort

Louvre Hotels

Premiere Classe Rodez
Rodez

Hotel premiere classe rodez

49.9 km vom Stadtzentrum
Buchen
KYRIAD RODEZ
Rodez

Hotel kyriad rodez

49.3 km vom Stadtzentrum
Buchen
ZUM ENTDECKEN
GASTRONOMIE
VERANSTALTUNGEN

REISEFÜHRER

Was kann man in Millau unternehmen?

In 2 Tagen
1 Woche
Als Familie
Wenn Sie Millau einen kurzen zweitägigen Besuch abstatten oder nur über das Wochenende hinreisen, gibt es ein paar Orte, die Sie gesehen haben müssen. Sie müssen den weltberühmten Viadukt von Millau sehen. Diese 2.460 Meter lange Brücke hängt 270 Meter über dem Boden. Sie verbindet Clermont-Ferrand mit Béziers und wurde am 17. Dezember 2004 nach über 13 Jahren Bau eingeweiht. Touristen können dieses ungewöhnliche Bauwerk bewundern, indem sie für einen Ausblick von oben mit dem Auto zur Autobahnraststätte fahren und sich für einen Blick von unten ins Tal der Stadt Millau begeben. Das ist eine tolle Gelegenheit für einen schönen Spaziergang. Am Abend genießen Sie im Hotel-Restaurant Campanile Millau lokale Delikatessen, zu denen Käsesorten aus dem Zentralmassiv wie zum Beispiel Saint Nectaire gehören.
Ziehen Sie sich Ihre Wanderschuhe an und begeben Sie sich auf eine Erkundungstour der nahegelegenen Sehenswürdigkeiten wie des Naturregionalparks Grands Causses, in dem über 2.000 Tierarten leben. Fischer können ihrem Hobby im Herzen der Tarn-Schlucht nachgehen. Sportliebhaber können an verschiedenen Aktivitäten wie Fahrradfahren, Klettern und Kanufahren teilnehmen. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Millau zum Besuch der Touristenattraktionen Sacré Cœur, der Kirche Notre Dame de l‘Espinasse und Les Halles. Im historischen Stadtzentrum reihen sich Denkmäler und Gebäude mit origineller und hervorstechender Architektur aneinander.

Familien, die in Millau Zwischenstopp machen, gehen mit ihren Kindern auf eine Erkundungstour der Vulkane im Themenpark Vulcania. Dort finden mehrere lehrreiche Vorführungen und Attraktionen für Kinder und Erwachsene statt, die über die Vulkane von Puy-de-Dôme informieren. Besuchen Sie auch Micropolis, das Insektenkönigreich in der Nähe Millaus. In diesem unterhaltsamen Museum dreht sich alles um verschiedene Insekten, die die Regionen Auvergne und Midi-Pyrénées bevölkern. Neugierigen Besucher wird ein Besuch der archäologischen Stätte Graufesenque empfohlen. Sie liegt zwei Kilometer von Millau entfernt und ist ein Überrest der galloromanischen Stadt. In der Stätte befindet sich auch ein antikes Zentrum der Keramikherstellung. Sie können Millau und die Umgebung mit Ihrer Familie auf vielerlei Arten erkunden. Besuchen Sie zum Beispiel Toulouse, bekannt als La Ville Rose (die rosa Stadt).

Top 3 gastronomische Erlebnisse in Millau

Panse de brebis farcie (gefüllter Schafsmagen)

Die Stadt Millau liegt im Département Aveyron und bietet Touristen eine lokale Spezialität an, die nicht nach jedermanns Geschmack ist: gefüllter Schafsmagen. Dieses Gericht hat einen prägnanten Geschmack und ist empfehlenswert für Ihren Besuch. In der Gegend steht das Gericht auf der Speisekarte der Restaurants unter dem Namen „Trenèls“. Die Füllung besteht aus Schinken, Schweinebauch und Knoblauch. Die Brühe, in der Trenèl bei niedriger Temperatur gegart wird, besteht aus Wasser, Weißwein, Gemüse (Karotten, Sellerie, Lauch), Thymian und Lorbeerblättern.

Aligot

Bei einem Aufenthalt in der Stadt Millau, der Unterpräfektur von Aveyron, ist es unumgänglich, dass Sie Aligot probieren, den berühmten Kartoffelbrei mit frischem, flüssigem Tomme-Käse. Aligot enthält traditionsgemäß Sahne, Butter und Knoblauch und wird oft mit einer Bauernwurst serviert. Die Mönche Aubracs servierten dieses Gericht Pilgern, die nach Saint-Jacques-de-Compostelle kamen, daher ist es genau die richtige Mahlzeit, die man nach einer Wanderung im Umland zu sich nehmen kann!

Flaun de Millau

Möchten Sie ein für das südliche Aveyron typisches Süßgebäck oder eine Nachspeise während Ihres Urlaubs in Millau kosten, empfehlen wir Ihnen das berühmte „Flaun de Millau“, eine Käsetarte oder genauer gesagt eine Tarte aus Recuite (Heumilchkäse, der bei der Herstellung von Roquefort entsteht), die warm gegessen wird. Diese Nachspeise wird meistens im Frühling und Sommer gegessen, aber Sie finden sie auch im Winter vor.
Evénements Campanile

Dinge, die Sie in Millau nicht verpassen sollten

Millau Jazz Festival

Millau ist eine ruhige und friedliche Kleinstadt. Aber seit 1992 lebt Millau einmal im Jahr auf, wenn das „Millau en Jazz“ Festivals ausgerichtet wird, ein Jazzfestival für den guten Zweck, das Menschen auf den Geschmack von Jazz bringen soll. Diese Schlüsselereignis der Kulturszene findet jedes Jahr im Juli statt und feiert zeitgenössischen Jazz und improvisierte Musik. Schauen Sie bei dieser achttägigen Veranstaltung vorbei und besuchen Sie die rund zwanzig Konzerte.

Bourse aux minéraux (Mineralientauschbörse)

Ein weiteres großes Ereignis im Sommer ist die Mineralien- und Fossilientauschbörse in Millau. Sie ist eine internationale Veranstaltung, die die größten Sammler und Steine- und Mineralienliebhaber aus aller Welt anlockt. Diese Fachausstellung findet an einem Wochenende im Juli statt und lädt zur Entdeckung oder Neuentdeckung der natürlichen Schönheit von Edelsteinen ein.

Die Stadt Millau liegt in Mitten einer wunderschönen Hügellandschaft an den Ufern des Tarn. Von hier aus können Sie die gesamte Region bequem erkunden, von Millau Grands Causses über die Schluchten des Tarn, die Käsehallen von Roquefort oder das Micropolis Museum. Die Stadt zählt zu den wichtigsten europäischen Zentren des Gleitschirmflugsports, 2004 war sie Austragungsort der Drachenflugweltmeisterschaft.

Ihr 3-Sterne-Hotel Campanile befindet sich in optimaler Lage, direkt am Berghang gegenüber der Autobahnbrücke, nur 2 km vom Bahnhof und vom Stadtzentrum Millau entfernt. Wir bieten Ihnen helle und angenehme Zimmer und einen freundlichen Service. Egal ob Sie ein privates Urlaubswochenende oder eine Geschäftsreise planen, unser Hotel ist perfekt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet. Wir helfen Ihnen, Ihre Seminare und geschäftlichen Versammlungen kostengünstig zu organisieren und stellen Ihnen dabei kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die speziellen Konferenzräume unseres Hotels sind perfekt ausgestattet und verfügen über WLAN-Anschluss, Papierboard und Videoprojektor. Probieren Sie auch unsere leckeren regionalen und saisonalen Spezialitäten und verpassen Sie dabei keinesfalls die Vorspeisen- und Dessertbuffets in unserem Restaurant! Mit der praktischen App HotelForYou können Sie Ihr Hotel übrigens ganz bequem vom Smartphone aus reservieren.

Wie wäre es mit einem Spaziergang durch das historische Stadtzentrum? So lernen Sie die Stadt Millau und ihre typische Mentalität am Besten kennen. „Gara que faras“ (Achte darauf, was du tust) lautet die Inschrift auf einer der zylindrischen Säulen, die die Arkaden rund um die Place du Maréchal Foch stützen.

Im Musée de Millau können Sie sich mit der interessanten Geschichte dieser Region vertraut machen. Ausgestellt werden hier vor allem Töpferwaren aus dem galloromanischen Töpferdorf La Gaufrenesque, sowie auch fossile Überreste von Dinosauriern, die in der Region entdeckt wurden, ebenso eine Sammlung alter Puppen. Entdecken Sie bei einer audiovisuellen Führung das Haus des Leders und des Handschuhs.

Besichtigen Sie die Kirche Notre Dame de l’Espinasse. Diese ursprünglich romanische Kirche wurde zerstört und im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut. Im Mittelalter befand sich hier ein Dorn aus der Dornenkrone Christi, was diese Kirche zu einem bedeutenden Wallfahrtsort machte.

Sie erreichen Millau über die Autobahn A75, die über die Autobahnbrücke bei Millau ganz in der Nähe Ihres Hotels führt. In beiden Richtungen nehmen Sie hier die Autobahnausfahrt 45. Millau verfügt über einen Bahnhof, so dass Sie ebenfalls problemlos mit dem Zug anreisen können. Von Marseille, Bordeaux und Toulouse aus erreichen Sie die Stadt jeweils über Montpellier. Sollten Sie eine Flugreise vorziehen, sind die nächstgelegenen Flughäfen Rodez (etwa 40 Minuten Fahrzeit mit dem Taxi bis zum Hotel) und Montpellier (etwa 1 ½ Stunden Fahrzeit mit dem Taxi bis zum Hotel).

Innerhalb der Stadt fahren Busse des Unternehmens Kéolis, die Millau mit den umliegenden Ortschaften verbinden. Die Ortschaft lässt sich auf Grund ihrer geringen Größe auch gut zu Fuß erkunden. Für Sportbegeisterte empfiehlt sich außerdem eine Radwanderung. Verschiedene Wanderwege durchziehen die nähere Umgebung der Stadt. Passende Fahrräder, Mountainbikes oder Trekkingräder können jeweils vor Ort ausgeliehen werden.

Hyperlinks:
http://bit.ly/1egrH1B
http://www.millau-viaduc-tourisme.fr/