Logo Campanile

Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Campanile

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen

Campanile bietet mehrere Hotels mit Parkplätzen nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Planen Sie kulturelle Ausflüge und buchen Sie ein Zimmer mit allem Komfort in einem unserer 3-Sterne-Hotels in der Bretagne. In Brest heißen Sie die freundlichen Mitarbeiter unserer Hotels herzlich willkommen. Besuchen Sie das Restaurant mit einem All-you-can-eat–Buffet und einem Menü mit regionalen Spezialitäten.

Unsere Auswahl an Hotels

In Brest und Umgebung

Schauen Sie sich unsere Campanile-Hotel-Restaurants in Brest an und genießen Sie komfortable Zimmer.
Hôtels Gouesnou Campanile

Campanile Hotels
Gouesnou

Sie planen einen Aufenthalt in Gouesnou und sind auf der Suche nach einem Hotel? Campanile bietet Ihnen komfortable Zimmer und lädt Sie zu einem Gourmet-Aufenthalt zum besten Preis ein.

Entdecken Sie unsere Hotels
Hôtels Morlaix Campanile

Campanile Hotels
Morlaix

Sie brauchen einen Tapetenwechsel? Buchen Sie ein Zimmer im Hotel Campanile Morlaix für etwas Abwechslung.

Entdecken Sie unsere Hotels

Unsere Hotels in Brest

Genießen Sie den Komfort der Campanile-Zimmer in Brest. Je nach Hotel finden Sie Privatparkplätze, Tagungsräume, Restaurants mit Selbstbedienungsbuffets oder À-la-carte-Gerichten sowie Abendunterhaltung.
CAMPANILE BREST - Gouesnou Aéroport
GOUESNOU

Hotel campanile brest - gouesnou aéroport

5 km vom Stadtzentrum
tripadvisor
Buchen
ZUM ENTDECKEN
GASTRONOMIE
VERANSTALTUNGEN
WISSENSWERTES

REISEFÜHRER

Was kann man in Brest unternehmen?

In 2 Tagen
1 Woche
Als Familie
In Brest steht Ihnen ein außergewöhnliches Wochenende bevor. Um davon voll zu profitieren, sollten Sie einen Spaziergang durch das Zentrum unternehmen, auf dem Sie die namhaftesten Wahrzeichen der Stadt sehen können, und das ganz in der Nähe Ihres Campanile-Hotels in Brest. Spazieren Sie an der Küste Brests schöne Strände entlang. Am Abend gehen Sie ins Quartz, der ersten Adresse für ein vielfältiges und ungezwungenes Veranstaltungsprogramm. Den letzten Tag in der Stadt verbringen Sie mit Angeln auf einem Spaziergang zur Zeit der großen Wellen, bevor Sie sich den Fang schmecken lassen.
Eine Woche in Brest ist eine gute Gelegenheit, an jeder Straßenecke etwas über seine Geschichte zu lernen. Besuchen Sie zuerst das Schloss von Brest, das älteste Denkmal der Stadt. Hier befindet sich das prächtige Nationale Marinemuseum, der treueste Zeuge von Brests langer Marine- und Militärgeschichte. Gegenüber dem Schloss sehen Sie im Turm Tanguy bei zahlreichen Diavorträgen das Brest der Vorkriegszeit. Naturliebhaber werden die Stadt wegen ihrer 800 Hektar Parklandschaften und Landschaftsschutzgebiete an Küstenpfaden mit Blick über eine der weltweit schönsten Buchten schätzen.
Brest verspricht großartige Abenteuer zu Land und zu Wasser. Ihren Aufenthalt verbringen Sie abwechslungsreich mit Spaziergängen unter Bäumen, auf Drahtseilen, in einem riesigen Labyrinth, beim Surfen oder Segeln. Kinder können Gokart fahren, Laserspiele, Bowling oder Paintball spielen sowie Eislaufen, wobei sie sich ganz unabhängig von Ihnen austoben können. Eine originelle und familienfreundliche Tourmöglichkeit bietet eine schöne Breizhenson-Kutsche, mit der Sie auf 9 verschiedenen Routen die Plouguerneau-Tradition entdecken. Abends wird im Campanile-Restaurant jeder Hunger gestillt.

Kulinarische Spezialitäten aus Brest

Planen Sie Ihren nächsten Gourmetaufenthalt in Brest und entdecken Sie köstliche kulinarische Spezialitäten. Plougastel-Erdbeeren, Ormer aus der Iroisesee, Molène-Wurst, Hummerragout, Pfannkuchen usw., all diese Klassiker der bretonischen Küche werden in Brest angeboten! Zu den regionalen Spezialitäten zählen auch das berühmte Kouign-Amann, Far Breton, Kig-ha-Farz und Pfannkuchenwürstchen. Die Nähe zur Küste erklärt, warum Brest und die umliegende Umgebung traditionell so viel Fisch und Meeresfrüchte auf der Speisekarte haben. Im Hotel-Restaurant Ihres Campanile können Sie diese Spezialitäten kosten.
Evénements Campanile

Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten

Seit 1992 wird alle vier Jahre das Internationale Seefestival gefeiert. Buchen Sie Ihr Zimmer im Campanile-Hotel in Brest zur Zeit dieses mit Vorfreude erwarteten Festivals und genießen Sie ein paar bunte und aromatische Tage. Schiffe aus aller Welt präsentieren sich Ihnen hier in freundlicher Atmosphäre. Probieren Sie lokale Köstlichkeiten mit frischen Meeresfrüchten. Zu Ihrem Aufenthalt im Sommer müssen Sie wissen, dass Brest seit 1988 Les Jeudis du Port en Été ausrichtet, auf dem Live-Musikkonzerte und Street-Art-Vorführungen stattfinden.
Le saviez-vous Campanile

Wussten Sie schon?

Ein Besuch in Brest gibt Ihnen Gelegenheit, die Geschichte des militärischen Schiffbaus der Stadt zu entdecken. Der Stadt wurde die Ehre zuteil, die Schiffsbauwerft von Charles de Gaulle, dem Flugzeugträger der französischen Nationalmarine, zu sein. Der Bau begann am 25. November 1987 und wurde im Mai 1994 mit einem Kostenpunkt von 20 Millionen Franc beendet. Diese Baustelle brachte den Hafentätigkeiten Brests neuen Aufschwung, das der Waffenindustrie seit dem Krieg einen Großteil seines Wohlstands verdankt. Schlendern Sie danach die Küste entlang und buchen Sie ein Zimmer in einem unserer Campanile-Hotels in der Bretagne.

Brest ist zweifellos eine der sehenswertesten Städte Frankreichs. Das liegt an verschiedenen Gründen, die wichtigsten sind mitunter seine Geschichte, seine geografische Lage in der Bretagne und an der Westküste Frankreichs sowie seine große Zahl an Angeboten in Freizeit und Kultur.

Brest liegt in dem bretonischen Departement Finistère am äußersten Westzipfel des Hexagons. Diese Lage hat der Stadt eine wichtige Rollen während der Kriege eingebracht, da die Kriegsflotte im Hafen der Stadt ankerte. So hat auch heute noch die französische Marine einen ihrer Hauptstützpunkte in Brest. Der Hafen war außerdem seit je her ein wichtiger französischen Export- und Importhafen und versetzt Touristen heute noch mit seinen Werften und Wasserläufen in Staunen.

Das Stadtbild heute ergibt ein Mosaik aus alten und neuen Elementen. So hat der Festungsbaumeister Vauban vor knapp 350 Jahren Teile des Hafens zu befestigten Anlagen ausgebaut. Als wichtiger Industrie- und Handelsstandort in Frankreich hat die Stadt allerdings auch eine sehr moderne Seite bekommen. Neben aller Veränderung und Modernisierung hat sich die Stadt ihren bretonischen Charme bewahren können; so sind die Straßenschilder nicht nur in Französisch, sondern auch in dem bretonischen Dialekt Gallo gehalten. All das macht Brest zu einem unvergesslichen Urlaubsziel.

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem leckeren Frühstück aus heißen Getränken und französischem Gebäck, bevor Sie sich zu Ihrem ersten Tag in die Stadt aufmachen. Starten Sie die Besichtigung zunächst am Hafen. Sie befinden sich hier an dem westlichsten Punkt Frankreichs und vor Ihren Augen erstrecken sich der Marinehafen und die Reede von Brest. Wandern Sie die Hafenpromenade entlang und betrachten Sie einen Augenblick lang das Treiben am Hafen, bevor Sie das Château de Brest, eine der Hafenfestungen des Baumeisters Vauban, anschauen.

Mögen Sie gerne Museen, dann dürfen Sie sich auf keinen Fall das Musée des Beaux-Arts entgehen lassen, wo Kunst aus den letzten 400 Jahren, jedoch hauptsächlich klassische Kunst, gezeigt wird. An kulturellen Veranstaltungen ist außerdem das Kurzfilmfestival von Brest zu nennen, das alljährlich eine Vielzahl von Touristen nach Brest lockt. Besichtigen Sie auch den Freizeitpark Océanopolis und den Pont de Recouvrance.

Auch wenn sich Brest am äußersten Ende der Westküste Frankreichs befindet, haben Sie viele Möglichkeiten der Anreise. Wollen Sie die Anreise mit Ihrem eigenen PKW tätigen, dann können Sie von Paris aus die E50 nehmen, die Sie ohne Umwege an Le Mans und Rennes vorbei nach Brest führt. Der eigenene PKW erhöht Ihre Flexbilität vor Ort, sodass Sie auch andere Städte der Bretagne, wie Rennes oder Nantes, erreichen können.

Mit dem Zug sind Sie natürlich auch sehr flexibel; so können Sie zunächst mittels einer Direktverbindung von Paris nach Brest fahren. Um andere Städte oder die Westküste weiter zu erkunden, können Sie auch hier den TGV oder eine der Regionallinien nehmen.

Die schnellste Anreise besteht ohne Zweifel mit dem Flugzeug, da die Stadt ihren eigenen Flughafen, den Aéroport Brest-Bretagne hat. Von hier aus gibt es einen Shuttle-Bus, der Sie zu Ihrem Campanile-Hotel bringt.

Leihen Sie sich vor Ort ein Fahrrad aus und fahren Sie bis zu dem westlichsten Punkt des Festlandes, um einen wunderschönen Blick auf den Atlantik zu genießen!

Hyperlink:
http://www.brest.aeroport.fr/navette-aeroport
http://www.brest-metropole-tourisme.fr/de/
www.sncf.de